Angebot

  • Energetische Tiertherapie
  • Meridian-Therapie
  • Akupunktur-Haltepunkte-Therapie
  • Neurolymphatische Massage
  • Neurovaskuläre Haltepunkte
  • Pferdeorientierte Faszienarbeit
  • Bachblüten
  • Schüsslersalze
  • Farbtherapie

Energetische Tiertherapie

Die energetische Tiertherapie basiert auf den Erkenntnissen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Hier wird das energetische System mit den Meridianen und Akupunkturpunkten über alle anderen Körpersysteme gestellt. 

Im Körper fliesst die Lebensenergie Qi in einem Kreislauf durch die Meridiane. Wenn nun in diesen Energiebahnen Blockaden vorliegen kann die Lebensenergie nicht mehr frei fliessen. Dies wird uns durch körperlich und / oder emotionale Symptome gezeigt. Das bedeutet, dass eine Krankheit immer auch mit einer Störung des Energieflusses einhergeht und durch Harmonisierung dieses Energieflusses auch wieder beseitigt werden kann. 

 

Bei der energetischen Therapie geht es darum Blockaden, die Auslöser für die Krankheit/Verhalten sein können, im Energiefluss zu harmonisieren und so dem Körper die Möglichkeit zu geben wieder ins Gleichgewicht zu kommen. 

 

Mit dem kinesiologischen Muskeltest oder dem Tensor teste ich aus, welche Behandlungsmethode für dein Tier im Moment am Besten geeignet ist, damit es die Unterstützung bekommt, die es im Moment benötigt. 

 

 

Pferdeorientierte Faszientherapie

 

Die Pferdeorientierte Faszienarbeit verbindet Techniken aus der faszialen Osteopathie, der Faszinetik und der TCM. Ohne gezieltes Training und Behandlung der Faszien ist es einem Pferd kaum möglich, seinen Reiter schadlos zu tragen. Dafür ist es nötig, die tiefliegende Stabilisationsmuskulatur zu mobilisieren und aus einer möglichen Dauer- Verspannung zu führen. Nur so kann das Pferd die für das Tragen notwendige Muskulatur wieder auftrainieren. 

 

Über gezielte Griffe wird das Pferd nicht nur zur Mitarbeit geschult, sondern auch ins Loslassen, also ins aktive Anspannen und Entspannen wichtiger myofaszialer Strukturen. Antagonistische Hemmungen werden positiv beeinflusst. So können Schmerzen gelindert und Bewegungseinschränkungen vermindert werden. 

 

Bei dieser Therapieform arbeite ich sowohl manuell wie auch mit dem Faszienrad. 

Konsultiere in Notfällen oder bei akuten Erkrankungen  unbedingt deinen zuständigen Tierarzt! Energetische Therapien ersetzten den Tierarzt nicht. Eine tierärztliche Diagnose wird von mir nicht gestellt.

Die tierärztliche Behandlung und meine energetischen Therapien ergänzen sich jedoch gut. Heilungsprozesse können damit beschleunigt und unterstützt werden. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt und das Immunsystem wird gestärkt.